Vignette 2012 in Kürze erhältlich

In kurzer Zeit ist wieder die Vignette für 2012 erhältlich. Diese ist nötig, um die Autobahnen uneingeschränkt nutzen zu können. Die petrol-farbige Plakette muss an die Windschutzscheibe fest angeklebt sein, weil sonst empfindliche Strafen von der Asfinag ausgesprochen werden könnten. Dabei ist darauf zu achten, dass nicht mehr als drei Vignetten auf der Windschutzscheibe aufgeklebt sind, weil auch dieser Umstand zu einer Strafe führen kann. Die Vignetten sind bei Trafikanten und in Autobahnstationen erhältlich. Des Weiteren werden an allen öffentlichen Stellen die Vignetten verkauft, die eine Vignette Verkaufsstelle gekennzeichnet haben.

Natürlich kann die Vignette auch gratis erstanden werden. Wer beispielsweise einen Bausparvertrag abschließt, kann in den Genuss kommen, dass man eine Autobahnvignette für das Jahr 2012 erhält. Auch Banken und Postämter haben diesbezüglich Angebote parat, bei denen nach Abschluss eines Sparvertrages eine Autobahnvignette als Prämie geschenkt wird. Des Weiteren werden im Radio Gewinnspiele angepriesen, bei denen Autobahnvignetten gewonnen werden können. Aber auch in renommierten Zeitungen gibt es immer wieder Gewinnspiele oder Gewinncupons, mit denen eine Autobahnvignette für das Jahr 2012 gewonnen werden könnten. Alleine die Teilnahme genügt in diesem Fall meistens schon, damit man mit ein bisschen Glück eine Jahresvignette für das Jahr 2012 sein eigen nennen kann. Bei so manchem Kraftfahrzeug Versicherungswechsel sind auch immer wieder als Willkommensgeschenke diese Jahresvignetten mit dabei.

Wer sich allerdings auf diese Gewinnspiele nicht einlässt, der hat ebenfalls die Möglichkeit, sich eine Tageszeitung zu abonnieren. Bei vielen Zeitungen werden deswegen Abos angeboten, die über einen bestimmten Zeitraum, zu einem bestimmten Preis, erstanden werden können. Als neuer Leser wird dem Abonnenten eine Jahresvignette für das Jahr 2012 dazu geschenkt. Allerdings sind hierbei Klauseln einzuhalten, die beispielsweise besagen, wenn das Abonnement frühzeitig gekündigt werden sollte, dass somit der Preis der Jahresvignette für das Jahr 2012 bezahlt werden muss. Dies liegt aber immer im Ermessen des jeweiligen Zeitungsanbieters. Auch bei einem Abonnement von gewissen Magazinen, bei denen ebenfalls ein Zeitraum für ein Abonnement eingehalten werden muss, werden Jahresvignetten für das Jahr 2012 dazu geschenkt.

17.11.2011